René Erzer
Buchgasse 2
4126 Bettingen
  
rene@erzer.ch
 Willkommen auf der Homepage von René Erzer
 Tenerife
 Mallorca
 Madeira
 Ibiza
 NRW
 Newzealnd
 Bettingen
 Privat
 
 Corona CH 

   Bettingen

 

Im Kanton Basel, zwischen Riehen und St. Chrischona auf ca. 380 Meter gelegen, liegt Bettingen, das bis heute seinen ländlichen Charakter behalten hat. Bettingen ist eine von zwei Landgemeinden des Kantons Basel-Stadt. Die Ortschaft liegt am westlichen Abhang des Dinkelbergs und breitet sich über eine Fläche von knapp 223 ha aus. Rund drei Fünftel ihrer Grenzlinie fällt mit der Landesgrenze zwischen der Schweiz und Deutschland zusammen, das restliche Stück entspricht der Banngrenze zur Nachbargemeinde Riehen. Das Dorf welches in einer Mulde zwischen den umliegenden Höhen liegt, ist alemannischen Ursprungs. Der Dorfbann Bettingen wurde 1513 nach dem Tod von Hans Heinrich Truchsess (Wolhusen), dem der Bischof von Basel das Gebiet verpfändet hatte, durch die Stadt Basel erworben. Während Jahrhunderten war Bettingen ein von der Dreifelderwirtschaft und dem Rebbau lebendes Bauerndorf. Nach dem Zweiten Weltkrieg wandelte sich Bettingen endgültig von der Bauerngemeinde zu einem steuergünstgen Pendlerwohnort.